Ausbildung

Werde Polybauer - Spezialist mit besten Aussichten

Wenn es um die Gebäudehülle geht, bist du als Polybauer gefragt. Ob Gerüst, Fassade, Dach oder Sonnenschutz-Systeme – du kennst dich aus, weisst, wie man Gebäude fachgerecht dämmt sowie vor der Witterung schützt und trägst so dazu bei, dass das Gebäude weniger Energie verbraucht. Dadurch wird die Umwelt geschont, und du sorgst gleich auch für ein angenehmes Wohn- und Arbeitsklima. Die Arbeit auf den Baustellen an der frischen Luft hält dich körperlich fit. Und weil jedes Gebäude einzigartig ist, kannst du dich gemeinsam mit deinen Teamkollegen jeden Abend über die gelungenen Resultate eurer Arbeit freuen. Nach deiner Ausbildung zum Polybauer hast du ausserdem beste Karrieremöglichkeiten– egal, auf welche Fachrichtung (Abdichten, Dachdecken, Fassadenbau, Gerüstbau oder Sonnenschutz-Systeme) du dich spezialisiert hast. Umfassende Informationen dazu findest du unter: www.polybau.ch

Voraussetzung
Abgeschlossene Volksschule

Dauer
3 Jahre, wovon 1 Jahr gemeinsame Ausbildung aller Fachrichtungen, danach Spezialisierung in die jeweilige Fachrichtung

Bildung in beruflicher Praxis
In einem Gebäudehüllen-Unternehmen, in der Regel kleinere bis mittlere Betriebe

Schulische Bildung
Blockkurse (4 x 2 Wochen / Jahr) an der Berufsfachschule in Uzwil/SG bzw. Les Paccots/FR

Grundbildung der Berufe im Berufsfeld Gebäudehülle mit EFZ Verein Polybau.
2016, Berufsfeld Gebäudehülle:

• Abdichterin EFZ/Abdichter EFZ (51914)
• Dachdeckerin EFZ/Dachdecker EFZ (51915)
• Fassadenbauerin EFZ/Fassadenbauer EFZ (51916)